Wettin-Verlag

Crailsheim

Titelseite

Der in Kirchberg/Jagst-Lendsiedel lebende Autor Werner Martin Dienel hat in zwei neuen Publikationen historische Beiträge und eigene Originalaufsätze zusammengefasst. Sie sind soeben als Sonderausgaben in limitierter nummerierter Auflage erschienen und nicht im Buchhandel erhältlich. Sie werden nach Bestellung direkt durch den Verlag geliefert.

Unter dem Titel „Crailsheim – altfränkische Stadt an der Jagst – Texte und Bilder erinnern an vergangene Zeiten – Eine Dokumentation“ enthält der Band I folgenden Artikel und Bilder:

Aquarell Crailsheim 1769 – Motto - Ansichtskarte – Aus-schnitt aus Karte von J. G. Vetter, Oberamt Crailsheim- 1741 - Crailsheim - Auszug aus Topographia Franconiae – Matthäus Merian – Kreylßheim – 1648 - Reales Staats-Zeitungs- und Conversations-Lexicon – J. Hübner – 1713 - Geographisch-statistisch-topographisches Lexikon von Würtemberg – 1833 - Vollständiges Handbuch der neuesten Erdbeschreibung von A. Chr. Gaspari – 1819 - Meyers Großes Konversations-Lexikon – 1905-1909 - Wappen des Markgrafen und Kurfürsten Albrecht Achilles, um 1490 - Wappen Markgrafschaft Brandenburg-Ansbach - Eine Beschreibung der Stadt Crailsheim aus der Zeit um 1700 - Hist. und Topogr. Nachricht von dem Fürstent. Brandenb.-Onolzbach – G. Stieber – 1761 - Die Jagst und das Alaun-Bergwerk – Karte / Riß - Stadtplan von J. Chr. Horland – 1738 - Crailsheim zur Zeit des Herzogs Karl Eugen von Württemberg (18. Jahrhundert.) – F. Hummel – 1909 - Beschreibung der Bauamtswaldungen – Titel v. J. G. Hoffmann – 1742 - Wappen des Königsreichs Württemberg - Chronik von Crailsheim von Johann Heinrich Hofmann – 1810 - Das „Ziegeltor“, Zeichnung von Malzfabrikant Stock - Crailsheim in der Darstellung des Privatiers Ernst Christian Stock – 1897 - Karte vom Königlichen Oberamt Crailsheim - Plan der Oberamtsstadt Crailsheim von 1828/29 - Beschreibung des Oberamts Crailsheim – 1884 – Titelseite - Ortsbeschreibung Crailsheim – 1874 - Crailsheim in historischen Darstellungen - Die Johanneskirche - Die Johanneskirche in bildlichen Darstellungen - Die St. Johanneskirche in Crailsheim – Dekan Dr. Dörrfuß – (1929) - Der Hochaltar in der Johanneskirche in Crailsheim - Bedeutende Grabdenkmäler in der Johanneskirche in Crailsheim - Johanneskirche – „Brautportal“ - Die Liebfrauenkapelle - Gedenktafel für Pfarrer Melchior Raukk - Spitalkapelle und Spital - Die Gottesackerkirche - Epitaph für Anna Margareta Priester – 1654 - Stifterscheibe von Jörg Schönherr – 1586 - Stifterscheibe von Simon Armschwanger – 1587 - Die katholische Kirche - Das Schloß - Das Rathaus - Straßen – Gassen – Vorstädte - Wappen des freien Volksstaates Württemberg - Crailsheim in historischen Luftaufnahmen - Aus einem Führer durch Württembergisch-Franken von H. Sausele (1925) - Crailsheim in historischen Ansichtskarten (Auswahl) - Ein historischer Reiseführer – Crailsheim – 1926 - Brunnen auf dem Marktplatz – „Dürre und Dicke“ - Crailsheim in künstlerischen Darstellungen - Künstlerische Arbeiten von Wilhelm Schneider - Temperagemälde von Wilhelm Schneider - Aus einem Reisehandbuch für Bahnreisende (1927) - Bahnhof Crailsheim in historischen Photographien - Straßenverzeichnis von 1931 - Das Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 in Crailsheim – Zeittafel - Crailsheim im Zweiten Weltkrieg - Stadt Crailsheim 1945 kriegszerstört in Trümmern (Bildauswahl) - Zeittafel zur Geschichte der Großen Kreisstadt Crailsheim - Persönlicher Dank.

Leserstimme: „Herzlichen Dank für dieses prächtige Geschenk - nach unserem redaktionellen Umzug nach Crailsheim habe ich mir tatsächlich schon oft ein solches Kompendium gewünscht, weil ich als Zentral-Hohenloher nicht ganz so firm bin mit den "Feinheiten" der randhohenlohischen Stadt Crailsheim. Kurzum: Eine prächtige, papierne Datenbank der gewohnten Güte.“ - H. Z.,Crailsheim

C r a i l s h e i m

Alt-fränkische Stadt an der Jagst

TEXTE UND BILDER ERINNERN AN VERGANGENE ZEITEN

Eine Dokumentation von Werner Martin Dienel

Band I

Gebunden, Leinenprägung

Abbildungen: farbig - s/w

Größe: 21 x 29,7 cm - Umfang: 178 Seiten

Preis: 32,00 €

ISBN 3-87933-070-0

© 2013 WETTIN-VERLAG

Titelseite

Im Band II sind folgende Abhandlungen von Werner Martin Dienel vereint und durch Bilder ergänzt:

Alt-Crailsheim / Ein Rundgang durch die alte Stadt Crailsheim / Was der Crailsheimer Hexenprozeß von 1594 an Kosten verursacht hat / Crailsheim - Stadt mit vielen Märkten / Crailsheim – eine königliche Stadt - Huldigung im Februar 1792 – Besuch des Königs Wilhelm II. von Preußen im Juli 1792 – Was Handwerker-Quittungen verraten / Streit um eine Cloacke zwischen Hafnermeister Weller und Porcellan-Fabricanten Weiß - Ein Kapitel Crailsheimer Handwerkergeschichte / Einweihung der Synagoge 1863 / 100 Jahre Jagsttalbahn / Crailsheim im Gründungsjahr der Oberamtssparkasse – 1884 / Rege Baulust in Crailsheim – 1885 / Bau der katholischen Kirche / Anlagen auf der Wilhelmshöhe / Neubau des Crailsheimer Schlachthauses 25 Jahre lang verlangt, immer wieder abgelehnt - 1896 endlich einstimmiger Beschluß der Gemeindekollegien - Der Metzger-Innung zur Ehre, der Stadt zur Zierde - Aus dem Zeitgeschehen der Jahrzehnte vor dem ersten Weltkrieg 1885 / Aus dem Gemeindehaushalt der Stadtgemeinde Crailsheim für das Rechnungsjahr 1914 / Das Crailsheimer Notgeld - Ein betrübliches Kapitel aus der Inflationszeit / Die Crailsheimer Wasserversorgung / Was eine Wetterfahne über die Kirchen in Crailsheim erzählen kann / Die Gottesackerkapelle - eine Grablege bedeutender Crailsheimer Persönlichkeiten / Vom »oppidum« zur Großen Kreisstadt Ein Gang durch die Crailsheimer Geschichte / Die letzten 150 Jahre (1841-1991) - Vom ländlichen Handwerkerstädtchen zur Großen Kreisstadt - Blühendes Gewerbe – Eisenbahnknotenpunkt - Langsame Industrieentwicklung – Garnisonstadt - Kriegszerstörungen Neuaufbau – Gemeindereform / Der Crailsheimer Horaff in Geschichte, Sage und Kunst / Die Sage von der Crailsheimer Bürgermeisterin in bildlichen Darstellungen des 20. Jahrhunderts / Beamte erhielten Deputat am Stadtfeiertag / „Mittwoch vor Fasten wird festlich begangen." - Crailsheims Stadtfeiertag im Wandel der Zeiten / Wechselvolle Geschichte des Fränkischen Volks-festes in Crailsheim - Glockengeläut und Böllerschüsse zum Auftakt eines königlichen Doppeljubiläums 1841 - Landwirtschaftlicher Bezirksverein feierte Bezirksfeste - Seit 1901 Fränkisches Volksfest / Kühne Luftschifferin erweckt gelindes Gruseln 1906 erster Ballonaufstieg zum Volksfest - Vielstimmiges Hurra für Kätchen Paulus aus Frankfurt / / Aus der großen Volksfest-Chronik 45 Kurz-Berichte 1946 bis 1990 / Darstellungen zur Crailsheimer Geschichte in den Festzügen des „Fränkischen Volksfestes“ / Eingliederung der Gemeinde Ingersheim in die Stadt Crailsheim / Ende des Zweiten Weltkrieges im Kreis Crailsheim Aus der Kriegschronik unserer Heimat / Am Ende war Crailsheim ein Trümmerhaufen - Bomben, Granaten und Brandfackeln zerstörten die Stadt. Traurige Bilanz für drei Wochen Kampf / Sorgen der Stadtverwaltung / Finanzprobleme der Stadt Crailsheim nach Ende des Zweiten Weltkrieges / Finanzielle Nöte durch die Währungsreform 21. Juni 1948 / Crailsheim – Hohenloher Städteführer – Band 1 / Ein Rundgang durch die Stadt anno 1967 / Literatur

Leserstimme: „Heute erreichte mich Ihr Bücherpaket mit der stattlichen Dokumentation von Texten und Bildern zur Geschichte von Crailsheim. Die Fülle der schriftlichen und darstellenden Zeugnisse in dem zweibändigen Werk ist beeindruckend und bietet reichlich Anregung und Stoff zu weiteren Forschungen. Bedrückend war für mich der Bericht über den Kampf um und schließlich von der nahezu völligen Zerstörung der Stadt und zahlreicher Dörfer im damaligen Landkreis Crailsheim. Umso höher ist der Wiederaufbau der Stadt und der Lebensmut der Bevölkerung in der Nachkriegszeit zu bewerten. Ich darf Sie zu der informativen und interessanten Arbeit beglückwünschen. Die reiche Bebilderung macht die Texte sehr anschaulich.“ -A. R., Schwäbisch Hall

C r a i l s h e i m

Alt-fränkische Stadt an der Jagst

TEXTE UND BILDER ERINNERN AN VERGANGENE ZEITEN

Eine Dokumentation von Werner Martin Dienel

Band II

Gebunden, Leinenprägung

Abbildungen: farbig - s/w

Größe: 21 x 29,7 cm - Umfang: 268 Seiten

Preis; 44,00 €

ISBN 3-87933-071-9

© 2013 WETTIN-VERLAG


Copyright 2017 Wettin-Verlag